Britta Mohr, Posaune

Britta Mohr erhielt ihren ersten Unterricht auf dem Tenorhorn im Jahr 2006. Erste Ziele waren das Jugendorchester der Kolpingskapelle Hambach und später die Mitwirkung in der Kolpingskapelle Hambach (seit 2009).

Seit 2012 lernt sie Posaune und studiert seit 2016 an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim das Fach Schulmusik (Hauptfach Posaune) bei Jürgen Schaal und Prof. Erhard Wetz.

Britta hat schon bei vielen Projekten im Blasorchesterbereich mitgewirkt, u. a. dem internat. Sommerkurs für sinfonisches Blasorchester mit Bernd Gaudera, Jugend Musiziert, Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße und Arbeitsphasen mit dem Landesjugendblasorchester Rheinland-Pfalz.

Seit einigen Jahren unterstützt Britta die weiterführenden Schulen im Fach Bläserklasse, als Instrumentallehrer für Posaune/Euphonium und Tuba. Zur Zeit ist sie am Käthe-Kollwitz-Gymnasium in Neustadt tätig.

Seit 2017 ist sie Mitglied in der Blue Note Big Band Neustadt, unter Leitung von Bernd Gaudera.